Bezogen auf Deutschland und Nordrhein-Westfalen herrscht in Oberdrees und Umgebung ein bevorzugtes Klima.

Die Anzahl der Sonnenstunden ist überdurchschnittlich; die Durchschnittstemperatur liegt hinter dem Breisgau (rund um Freiburg) an zweiter Stelle in Deutschland. Rund um Oberdrees fallen vergleichsweise geringe Niederschläge, da das Dorf in einem so genannten „Regenschattengebiet“ der Eifel liegt. Die Niederschläge liegen im Jahresdurchschnitt bei etwa 500 Milimeter (mm) pro Quadratmeter (qm) und betragen somit lediglich ein Drittel gegenüber den Niederschlägen im Bergischen Land oder im Sauerland.

 

< zurück   weiter >